. Logo

Christo

Werk

Schon 1958 begann Christo mit der künstlerischen Verpackung oder Verhüllung von Gegenständen. 1968 machte er seine erste Aktion in Europa: die Berner Kunsthalle war zugleich sein erstes verpacktes Gebäude.

Die "Kunsthalle Bern" ist die Arbeit, die als Edition in der manus presse exklusiv verlegt wurde. Sie dokumentiert die Entstehung des Projekts in allen Phasen - von der Entwurfszeichnung bis zum fertigen Objekt. Sie ist als Mappe ein einzigartiges Werk und Dokument zeitgenössischer Kunst.

Biografie

1935 in Gabrovo, Bulgarien geboren. 1957 studierte er Skulptur bei Fritz Wotruba an der Akademie der Bildenden Künste, Wien.

1957 Flucht über Wien und Genf nach Paris. 1964 Umzug nach New York, wo er bis heute lebt und arbeitet. 1964 Teilnahme an der "documenta 4". 1995 Verhüllung des Berliner Reichtags.

Vergrößerungen und weitere Infos beim Klick auf Lupe oder Bilder!